Broschüre „Wald in der Krise“ wieder bestellbar

Die Broschüre bietet PEFC-zertifizierten Waldbesitzern Orientierung in der Krise

Hitze und Dürre und daraus folgend die massenhafte Ausbreitung von Borkenkäfern haben unsere Wälder in den vergangenen Jahren schwer getroffen. Viele PEFC-zertifizierte Forstbetriebe stehen angesichts großflächig abgestorbener Bestände und Holzpreisverfall vor ihrer größten Herausforderung: einen Zukunftswald aufzubauen, der gesund und klimastabil ist.

Die Neuauflage der Broschüre „Wald in der Krise“ beleuchtet schlaglichtartig die wichtigsten Aspekte, die es bei der Beseitigung der Schäden und der Wiederaufforstung der Kahlflächen zu beachten gilt.
Konkret geht es dabei um folgende Punkte:

  • Integrierter Waldschutz
  • Die Auswahl der richtigen Baumarten für die Wiederaufforstung
  • Die Verwendung von Saat- und Pflanzgut aus gesicherten Herkünften
  • Anpassung von Wildbestände, damit junge Bäume überleben können
  • Inanspruchnahme professioneller Hilfe

Ab sofort kann die PEFC-Broschüre wieder per E-Mail an [email protected] mit Angabe der gewünschten Menge kostenfrei bestellt werden.

Hier finden Sie die PEFC-Broschüre „Wald in der Krise“ zum Download:

Catrin Fetz Sie haben eine Frage?
Sie haben eine Frage?
Catrin Fetz
Catrin Fetz
Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit