Regionale PEFC-Arbeitsgruppe Brandenburg wählt neuem Vorstand

Mitgliederversammlung mit neuen RAG-Mitgliedern und Vorstandswahl

Am 23. Februar 2022 fand die Mitgliederversammlung der RAG Brandenburg in den Räumlichkeiten des Hauses der Kulturlandschaft in Potsdam statt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Wahl eines neuen Vorstandes.

Dabei wählte die RAG Brandenburg Carl Freiherr von Lüninck (letzte Reihe, Mitte) zum neuen Vorsitzenden und damit zum Nachfolger von Claus-Rüdiger Seliger (letzte Reihe, 2. v. l.), welcher der RAG Brandenburg in den letzten fünf Jahren vorstand. Er ist auch weiterhin als stellvertretendes Vorstandsmitglied aktiv. Ergänzt wird der Vorstand durch Klaus-Otto-Künnemeyer (letzte Reihe, li.), wie Freiherr von Lüninck ebenfalls als privater Waldbesitzer Einzelmitglied der RAG Brandenburg.

Neben der Vorstandswahl wurden neue Mitglieder in der RAG Brandenburg begrüßt. So ist nunmehr mit der IG BAU Landesvertretung Forst Brandenburg auch die zweite forstliche Gewerkschaft an der Arbeit der RAG Brandenburg beteiligt. Ebenso hinzugekommen ist die FBG Am Butterbach, welche die Interessen der forstlichen Zusammenschlüsse in der RAG Brandenburg vertreten wird. Bereits im vergangenen Jahr trat mit dem Landesverband Brandenburg der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) ein Vertreter aus dem Bereich des Natur- und Umweltschutzes der RAG Brandenburg bei. Mit der Erweiterung des Mitgliederkreises wird auch der deutlich gestiegenen Zahl der an der PEFC-Zertifizierung teilnehmenden Betriebe Rechnung getragen. 

Neben diesen beiden, für die Arbeit der RAG in der Region wichtigen Themen wurde unter anderem über den Stand des internen Monitorings informiert und weitere Veranstaltungen für das Jahr 2022 besprochen.

Sebastian Loose Sie haben eine Frage?
Sie haben eine Frage?
Sebastian Loose
Sebastian Loose
Regionalassistent Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt